Wer besitzt das älteste, noch fahrtüchtige Eura-Mobil-Fahrzeug?

Wer besitzt das älteste, noch fahrtüchtige Eura-Mobil-Fahrzeug?

2019 feiert Eura Mobil sein 60-jähriges Bestehen. Für das Jubiläum sucht Eura Mobil historische und noch fahrbereite oder zugfähige Freizeitfahrzeuge aus eigener Produktion.

Besonderes Interesse zeigt Eura Mobil an Blessing- und Eura-Caravans aus den Siebzigern sowie an Reisemobilen aus der ersten Hälfte der achtziger Jahre. Als schwierig erweist sich die Suche nach Wohnwagen aus den Gründerjahren ab 1969 – aber auch die Wohnmobile aus den ersten drei Produktionsjahren von 1983 bis 1986 sind rar. Nachdem das eigene historische Eura-Reisemobil von 1983 beim Brand des Ausstellungsraumes 2014 zerstört wurde, hofft das Sprendlinger Werk auf Mithilfe.

Auf dem diesjährigen Caravan Salon in Düsseldorf plant Eura Mobil eine Präsentation der beiden ältesten Freizeitfahrzeuge. Außerdem sind die Fahrzeuge bei der Eröffnung des neuen Reisemobil Forums im Frühjahr 2020 ausgestellt. Besitzer historischer Eura-Mobil-Fahrzeuge mitmachen möchte, wendet sich per E-Mail an info@euramobil.de.

Der Besitzer des ältesten Eura Mobils bekommt als Dankeschön eine Woche Urlaub im brandneuen Eura Mobil Integra Line.

Zurück

Wir verwenden Cookies, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu bieten. Die Daten werden zur Optimierung unserer Webseite und zu Online-Marketingzwecken sowie statistischer Auswertung erhoben. Klicken Sie auf „OK”, um der Nutzung von Cookies zuzustimmen. Wenn Sie die Verarbeitung Ihrer Daten durch Google verhindern möchten klicken Sie Hier. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.